Loading
  • Wiener Bezirksmuseen
  • Sondermuseen
  • Veranstaltungskalender
  • ARGE

Besuchen Sie uns auch auf www.museum15.at

Veranstaltungen 15. Rudolfsheim-Fünfhaus
10.11.2017
Kultur & Cafe am Freitag: Wohnexperiment Einküchenhaus
Vortrag von Christina Schraml & Lucia Wieger am Fr, den 10.11.2017, 17.30-19.00, Eintritt FREI!
17.11.2017
Kultur & Cafe am Freitag: Alphons Petzold - Das raue Leben
Lesung im Rahmen der Tagebuchtage 2017 von Dr. Waltraud Zuleger am Fr, den 17.11.2017, 17.30-19.00,...
24.11.2017
Das Alter und Ihre Bilder
Fr, 24.11.2017, 17.30-19.00
Ausstellungseröffnung & Podiumsdiskussion
Mehr Infos unter www.museum15.at

Ausstellungseröffung ab 17.30 und
Podiumsdiskussion um 18.00

Die Bilder, die einer angetragen werden, sind nicht unbedingt dieselben, die Frau in sich trägt. Das Alt sein mehr ist als körperliche Veränderung und dass dann auch die Wünsche und das Pläneschmieden nicht aufhören, zeigen 9 individuelle Portraits von Frauen zwischen 60 und 74. Das Fotoprojekt "Das Alter und Ihre Bilder" ist ein Versuch, den Begriff Alter auszudehnen und mit neuen, individuelleren Bildern zu füllen.

Mit: Andrea Borsody, Bärbel Danneberg, Marianne Geets, Monika Heuss, Ulla Kastner, Gerti Krenn, Andrea Liebl, Barbara Prowaznik, Elisabeth Schlesinger

Fotografin: Carolina Frank, http://carolinafrank.net/

Veranstalter: Verein für praxisnahe Philosophie

Konzept, Organisation: Dr. Lisz Hirn, Obfrau http://www.praxisnahe-philosophie.at/

Podiumsvortrag: DDr. Leo Zehender, Philosophischer Praktiker, Lehrer, Publizist und Sachbuchautor in Wien

Am Podium: Ulrike Kobrna, Wohnen ohne Alterslimit; Leo Zehender, Philosoph;

Mit besonderen Dank im Vorfeld an Ina Biechl für ein klärendes und strukturgebendes Gespräch und der Bezirksvertretung Rudolfsheim-Fünfhaus für die finanzielle Unterstützung.

Eintritt frei,
Anmeldung hier: https://doo.net/veranstaltung/13246/buchung

Die Ausstellung ist bis Ende Dezember 2017 zu den Öffnungszeiten des Museums zu besichtigen.

Eine Kooperation von Museum 15 - Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus und Verein für praxisnahe Philosophie
01.12.2017
Sonderöffnungszeit Museum 15
Fr, 1.12.2017, 11.00-13.00
02.12.2017
Bastelnachmittag für Kinder & Eltern
Socken-Schneemann: Sa, 2.12.2017, 15.00-17.00, Teilnahme frei!
15.12.2017
Kultur & Cafe am Freitag: Heiteres, Skurilles, Besinnliches
Fr, 15.12.2017, 17.30-19.00, Advent / Weihnachtslesung des Museumsteams, Eintritt frei!
12.01.2018
Die Wiener Stadtbahn
Vortrag von Franz Linsbauer am Fr, den 12.1.2018, von 17.30-19.00.

Eintritt frei, wir freuen uns aber über eine kleine Spende!

Nach fast 50 Jahren der Planung beginnt man 1893 endlich die Wiener Stadtbahn als Schnellverbindung innerhalb des zur Großstadt gewordenen Wien zu bauen – mit großer Verspätung, wie man an der Bevölkerungszahl von 
1,36 Mio. sehen kann.

Der Vortrag begibt sich auf die Spuren dieser ehemaligen Stadtbahn, die auf den Strecken der U6, der U4 und der S45 zu finden sind. Besondere Bezüge auf den 15. Bezirk werden darin ebenso aufgezeigt, wie die wirtschaftlichen Aspekte der Vorortelinie.

Zum Vortragenden:
Franz Linsbauer, geboren + aufgewachsen in Wien, interessiert sich seit frühester Jugend für die Geschichte Wiens. Später kamen weitere Sparten der Kulturgeschichte dazu. Seit 2007 bietet er Führungen + Vorträge zu wien/österreich-historischen Themen an.

Anmeldung unter museum15@gmx.at

Weitere Infos unter www.museum15.at
16.02.2018
Der Schmelzer Friedhof
Vortrag von Franz Linsbauer am 16.2.2018, von 17.30-19.00.

Eintritt frei, wir freuen uns aber über eine kleine Spende!

Der nicht mehr erhaltene Schmelzer Friedhof gilt als einer der größten der sechs Josephinischen Friedhöfe, die am Ende des 18. Jahrhunderts nahe des Linienwalls entstanden.

Der Inhalt des Vortrages konzentriert sich auf einige berühmte, der hier bestatteten Persönlichkeiten und führt im Besonderen die Geschichte der Geburtshilfe in Wien aus. Zwei der größten Geburtshelfer, die in dieser Stadt wirkten waren hier bestattet worden: Johann Lukas Boer und Ignaz Philipp Semmelweis.

Dabei wird nicht versäumt, auf die Abräumung und Umgestaltung des riesigen Areals in den zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts und die dabei vernichtete Grabkultur einzugehen.

Zum Vortragenden:
Franz Linsbauer, geboren + aufgewachsen in Wien, interessiert sich seit frühester Jugend für die Geschichte Wiens. Später kamen weitere Sparten der Kulturgeschichte dazu. Seit 2007 bietet er Führungen + Vorträge zu wien/österreich-historischen Themen an.

Anmeldung unter museum15@gmx.at

Weitere Infos unter www.museum15.at
23.02.2018
Vegan zum Wohlfühlgewicht. Fit & gesund in den Frühling
Vortrag & Verkostung mit Mag. Veronika Macek-Strokosch am Fr, den 23.2.2018, von 17.30-19.00.

Eintritt frei, wir freuen uns aber über eine kleine Spende!

Infos & Anmeldung unter www.museum15.at/veranstaltungen/
11.03.2018
Tag der Bezirksmuseen 2018: Kirche, Tempel & Moschee. Sakralbauten in Rudolfsheim-Fünfhaus
So, 11.3.2018, 10.00-16.00, Eintritt frei!
Infos unter www.museum15.at

11.00: Vortrag von Franz Linsbauer

Die Reindorfer Pfarrkirche

Der kurze Vortrag zur Eröffnung des Tages der Wiener Bezirksmuseen wird sich mit der ersten Kirche auf dem Boden des heutigen 15. Bezirkes befassen. Aus einer Josephinischen Pfarrgründung entstanden, finden wir die Reindorfer Kirche immer noch unversehrt in der Reindorfgasse, Ecke Oelweingasse.
11.03.2018
Kirchen im 15. Bezirk
Vortrag von Franz Linsbauer, am So, den 11.3.2018, von 11.00-11.30.

Eintritt frei, wir freuen uns aber über eine kleine Spende!

Den zehn Kirchengebäuden des Bezirkes wird dieser Vortrag gewidmet sein. Am Ende des 18. Jahrhunderts beginnt das eigenständige Pfarrwesen im Gebiet des heutigen 15. Bezirkes, der etwas umständlichen Entstehung des Bezirkes entsprechend folgen auch die weiteren Pfarrgründungen. Es sollen die katholischen wie auch die protestantischen und die muslimischen Gotteshäuser besprochen werden, aber auch auf die in der NS Zeit zerstörten und für immer verlorenen Synagogen wird in angemessener Weise eingegangen.

Zum Vortragenden:
Franz Linsbauer, geboren + aufgewachsen in Wien, interessiert sich seit frühester Jugend für die Geschichte Wiens. Später kamen weitere Sparten der Kulturgeschichte dazu. Seit 2007 bietet er Führungen + Vorträge zu wien/österreich-historischen Themen an.

Weitere Infos unter www.museum15.at
16.03.2018
The Big Bang Theory – Von der Sitcom zur Wissenschaft
Vortrag von Dr. Johannes Leitner am Fr, den 16.3.2018, von 17.30-19.00.
Eintritt frei, wir freuen uns aber über eine kleine Spende!

Innerhalb kürzester Zeit hat sich „The Big Bang Theory“ zu einer der beliebtesten TV-Serien für Jung und Alt entwickelt.

Die Theorien und physikalischen Experimente, die in der Serie angesprochen, widerspiegeln aktuelle Fragen der Physik, Philosophie und Wissenschaftstheorie. In diesem Vortrag stehen ausgewählte Theorien auf dem Programm, wobei diese von grundlegenden Überlegungen zur Arbeitsweise der Physik über die Diskussion des Doppelspaltexperiments bis hin zur Quantenmechanik und zur Stringtheorie reichen. Danach werden Sie die Welt von „The Big Bang Theory“ gewiss mit neuen Augen betrachten.

Zum Vortragenden:
Johannes Leitner ist Projektwissenschaftler und Lektor an der Universität Wien und bei der Forschungsplattform ExoLife tätig. Sein Spezialgebiet ist die Astrobiologie - die Suche nach Leben im All und Entstehung des Lebens und seiner Bausteine.

Infos & Anmeldung unter www.museum15.at/veranstaltungen
06.04.2018
Kultur-Spaziergänge im 15. Bezirk
Lesung & Buchpräsentation „Kultur-Spaziergänge in Rudolfsheim-Fünfhaus“ Teil 1+2 am Fr, den 6.4.2017, 17.30-19.00 mit Dr. Waltraud Zuleger.

Zur Vortragenden:
Waltraud Zuleger, geb. in Linz (OÖ), hat Germanistik und Geschichte studiert und ist seit 2000 ehrenamtlich im BM 15 tätig, wo sie für bezirkshistorische Anfragebeantwortung zuständig ist, Vorträge hält und Führungen bzw. Kultur-Spaziergänge anbietet.
13.04.2018
Zwischen Turnertempel und Reindorfkirche
Kultur-Spaziergang mit Dr. Waltraud Zuleger am
Freitag, den 13. April 2018, 17:30-19.00

Zur Vortragenden:
Waltraud Zuleger, geb. in Linz (OÖ), hat Germanistik und Geschichte studiert und ist seit 2000 ehrenamtlich im BM 15 tätig, wo sie für bezirkshistorische Anfragebeantwortung zuständig ist, Vorträge hält und Führungen bzw. Kultur-Spaziergänge anbietet.
21.04.2018
Kaffeehäuser, Bierhallen & Weinschenken
Frühstück und Vortrag mit Dr.Waltraud Zuleger am
Sa, den 21.4.2018, 11:00-13.00

Zur Vortragenden:
Waltraud Zuleger, geb. in Linz (OÖ), hat Germanistik und Geschichte studiert und ist seit 2000 ehrenamtlich im BM 15 tätig, wo sie für bezirkshistorische Anfragebeantwortung zuständig ist, Vorträge hält und Führungen bzw. Kultur-Spaziergänge anbietet.
27.04.2018
Neue Kunst jenseits der Linie. "Jung-Wien" und das Theaterschaffen in Rudolfsheim
Ausstellungseröffnung & Lesung am Fr, den 27.4.2018, 17.30-19.00

Weitere Infos auf www.museum15.at
04.05.2018
Jenseits der Westbahn
Kultur-Spaziergang mit Dr. Waltraud Zuleger am
Freitag, den 4. Mai 2018, 17:30-19.00

Zur Vortragenden:
Waltraud Zuleger, geb. in Linz (OÖ), hat Germanistik und Geschichte studiert und ist seit 2000 ehrenamtlich im BM 15 tätig, wo sie für bezirkshistorische Anfragebeantwortung zuständig ist, Vorträge hält und Führungen bzw. Kultur-Spaziergänge anbietet.
11.05.2018
Straßenbahnen in Wien. Teil 1: Die ersten 80 Jahre
Vortrag von Otto Brandtner am Fr, den 11.5.2018, 17.30-19.00

Nachdem Kaiser Franz Josef I. die Stadtmauern schleifen und die Ringstraße erbauen ließ war der Weg frei zwischen der Innenstadt und den neuen Bezirken 2 bis 9.

Nun reichten Fiaker und Stellwagen nicht mehr, ein leistungsfähigeres Verkehrsmittel war gefragt.

Ab 1865 fuhren die ersten Pferdestraßenbahnen, die in den Außenbezirken durch Dampftramwaylinien ergänzt wurden.

Der Durchbruch gelang aber erst 1897 mit der Einführung der "Elektrischen", deren Entwicklung bis 1945 gezeigt wird.


Infos unter www.museum15.at
18.05.2018
Straßenbahnen in Wien. Teil 2: Die zweiten 80 Jahre
Vortrag von Otto Brandtner am Fr, den 18.5.2018, 17.30-19.00

Nach der Katastrophe des Zweiten Weltkriegs war das Wiener Straßenbahnnetz 1945 weitgehend zerstört. Am Wiederaufbau wurde jedoch zügig gearbeitet, soferne es der drückende Mangel an Material

und Arbeitskräften zuließ. Der veraltete Wagenpark mit den Holzkästen wurde notdürftig instand gesetzt. "Kriegsstraßenbahnwagen" fuhren auf den Linien 52 und 58.

Aus New York kamen ausgediente Wagen nach Wien. Diese "Amerikaner" waren bei den Fahgästen sehr beliebt, aber wegen ihrer Überbreite nur in den Außenbezirken einsetzbar.

Nach dem schrecklichen Unfall auf der Linie 38 im Jahr 1960 beschloß man, nur mehr Wagen mit Stahlkästen einzusetzen. Bald fuhren auch die ersten Großraum- und Gelenkzüge durch Wien.

Den Abschluß bilden die modernen ULF-Garnituren, die schon bald durch die "Flexity" ergänzt werden, die bis 2025 ausgeliefert sein sollen.

Infos unter www.museum15.at
25.05.2018
Marterl, Heiligenbilder und Hauskapellen - Unbekanntes Sakrales in Rudolfsheim-Fünfhaus
Vortrag von Dr. Waltraud Zuleger am
Fr, den 25.5.2018, 17.30-19.00

Zur Vortragenden:
Waltraud Zuleger, geb. in Linz (OÖ), hat Germanistik und Geschichte studiert und ist seit 2000 ehrenamtlich im BM 15 tätig, wo sie für bezirkshistorische Anfragebeantwortung zuständig ist, Vorträge hält und Führungen bzw. Kultur-Spaziergänge anbietet.
21.09.2018
Kirchen im 15. Bezirk
Vortrag von Franz Linsbauer am Fr, den 21.9.2017, von 17.30-19.00.
Eintritt frei, wir freuen uns aber über eine kleine Spende!

Zum Vortragenden:
Franz Linsbauer, geboren + aufgewachsen in Wien, interessiert sich seit frühester Jugend für die Geschichte Wiens. Später kamen weitere Sparten der Kulturgeschichte dazu. Seit 2007 bietet er Führungen + Vorträge zu wien/österreich-historischen Themen an.

Weitere Infos unter www.museum15.at
28.09.2018
Auf den Spuren der Arbeiterbewegung
Kultur-Spaziergang mit Dr. Waltraud Zuleger am
Freitag, den 28. September 2018, 17:30.

Zur Vortragenden:
Waltraud Zuleger, geb. in Linz (OÖ), hat Germanistik und Geschichte studiert und ist seit 2000 ehrenamtlich im BM 15 tätig, wo sie für bezirkshistorische Anfragebeantwortung zuständig ist, Vorträge hält und Führungen bzw. Kultur-Spaziergänge anbietet.
12.10.2018
Lost Place in Rudolfsheim-Fünfhaus
Vortrag von Dr. Waltraud Zuleger am
Fr, den 12.10.2018, 17.30-19.00

Zur Vortragenden:
Waltraud Zuleger, geb. in Linz (OÖ), hat Germanistik und Geschichte studiert und ist seit 2000 ehrenamtlich im BM 15 tätig, wo sie für bezirkshistorische Anfragebeantwortung zuständig ist, Vorträge hält und Führungen bzw. Kultur-Spaziergänge anbietet.
18.01.2019
Schwenders Colosseum
Vortrag von Franz Linsbauer am Fr, den 18.1.2019, von 17.30-19.00.

Eintritt frei, wir freuen uns aber über eine kleine Spende!

Zum Vortragenden:
Franz Linsbauer ist in Wien geboren und aufgewachsen. Sein Interesse für die Geschichte Wiens wurde schon als Kind geweckt, später kamen weitere Sparten der Kulturgeschichte dazu. Seit 2005 bietet er Führungen und Vorträge zu wien/österreich-historischen Themen an.

Anmeldung unter museum15@gmx.at

Weitere Infos unter www.museum15.at
Bezirksmuseum
15. Rudolfsheim-Fünfhaus
1150, Rosinagasse 4
Museumsleiterin
Mag. Brigitte Neichl

Tel:  01/4000 15127  0664 2495417
Mail: bm1150@bezirksmuseum.at
 
Erreichbarkeit
U 3, U 6 - Westbahnhof

Linien 52, 58 - Staglgasse


Öffnungszeiten
Montag 17.00 bis 19.00 Uhr

Freitag 15.30 bis 17.30 Uhr
Geschlossen
Schulferien und Feiertage
 
Freier Eintritt
Impressum