Unsere
Veranstaltungen

Bezirk
02. Leopoldstadt
Monat
April
Jahr
2024
Kategorie
Vortrag

24. April 2024   18.30

Als Homosexuell verfolgt

Einladung zum Vortrag

mit dem Kurator Andreas Brunner

Als homosexuell verfolgt

Leopoldstädter Schicksale aus der NS-Zeit

am 24. April 2024 um 18:30 Uhr im Bezirksmuseum Leopoldstadt Karmelitergasse 9, 1020 Wien

Die Leopoldstadt war nicht nur Wiens jüdisches Zentrum sondern mit dem Vergnügungspark und dem grünen Prater, den Badeanstalten und Wirtshäusern auch ein Ort des Vergnügens und der Lebensfreude. Im bunten und vielfältigen Treiben im 2. Bezirk konnten auch Lesben, Schwule und Transpersonen ihre Nischen finden. Dieses queere Leben wurde von den Nationalsozialisten zerstört. Nach dem „Anschluss“ Österreichs an das Deutsche Reich haben in der „Ostmark“ andere gesetzliche Grundlagen bestanden als im bisherigen Deutschen Reich. Der seit 1852 geltende Strafrechtsparagraph 129 blieb auch nach dem März 1938 aufrecht und stellte weibliche Homosexualität genauso unter Strafe wie männliche, obwohl der entsprechende in Deutschland geltende §175 nur männliche „Unzucht“ bestrafte.

 

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!