Unsere
Ausstellungen

Bezirk
12. Meidling
Monat
Juni
Jahr
2023

100 Jahre Bezirksmuseum Meidling 1923-2023

15.06.2023—31.12.2023

Ausstellungsplakat, 100 Jahre Bezirksmuseum Meidling

Wien ist die einzige Großstadt der Welt, deren historisch gewachsene Bezirke ein Bezirksmuseum haben. Das älteste Museum dieser Art ist das Bezirksmuseum Meidling. Es wurde 1923 als Meidlinger ­Heimatmuseum von einem Kreis interessierter Mitbürger unter der Leitung von Schulrat Karl Hilscher gegründet. Zu den Gründungsmit­gliedern gehörten neben ­den Lehrern auch bedeutende Künstler wie Anton Hlavacek, Ludwig ­Heinri­ch Jungnickel, Anton Hanak und Franz von Zülow, aber auch Politker:innen wie der ­Präsident des Wiener Stadtschulrates Otto Glöckel, die erste Gemeinderätin Leopoldine Glöckel und der Bezirksvorsteher Alois ­Zanaschka. Ein eigens geschaffener Verein, dessen Präsident stets der jeweilige Bezirksvorsteher war und ist, dient zur Unterstützung und Förderung des Museums. Die Museumsleiter:innen und ihre Mitarbeiter:innen stellten und stellen ihre Freizeit ehrenamtlich dem Museum zur Verfügung.
Der Bestand des Museums an wertvollen Gemälden, Zeichnungen, Drucken und Plastiken geht darauf zurück, dass Künstler:innen wie Hans Bitterlich, Hans Alex ­Brunner, Fritz Hänlein, Anton Hlavacek, Ludwig Heinrich Jungnickel, Elfriede Ott, Karl Perl, Eugen ­Szloboda, Konstantin und Josef Stoitzner, Willy Verkauf-Verlon, Wilfried Zeller-Zellenberg und viele andere hier ausgestellt und dem Museum ein oder mehrere Werke geschenkt haben.