Loading
  • Wiener Bezirksmuseen
  • Sondermuseen
  • Veranstaltungskalender
  • ARGE

Brigittenau - Standort für Handel, Gewerbe und Industrie


Den Brigittenauer Firmen ist eine umfangreiche und spannende Dauerausstellung mit wechselnden Betrieben gewidmet. 

Durch die Rodungen ab 1846 und die Donauregulierung 1870 bis 1875 wandelte sich das Gebiet der heutigen Brigittenau stetig: Auf den gewonnenen Baugründen entstanden erste Fabriksgebäude und Küchengärten für den kaiserlichen Hof. 

Auch die Metall- und Schwerindustrie ließ nicht lange auf sich warten … Ein echter Arbeiterbezirk mit sehr niedrigem Wohnstandard und sozialem Elend war entstanden. Mit den Fabriken kamen die Arbeiter und Zuwanderer. Daraus entstand auch große Armut und Wohnungsnot.

Im Jahr 1910 hatte die Brigittenau 101.326 Einwohner (1.1.2017: 86.868 Bewohner).So entwickelten sich viele Firmen in der Brigittenau zu Vorzeigebetrieben von Wien und ganz Österreich.

Wir haben Veränderungen vorgenommen, ab 20. September  2018 können Sie diese besichtigen.

Bezirksmuseum
20. Brigittenau

1200, Dresdner Straße 79
Museumsleiterin
Heidi Schwab

Tel:     01/330 50 68
Email: bm1200@bezirksmuseum.at
Erreichbarkeit
U6 - Dresdner Straße

37A - Lorenz Böhler UKH
Linie 2 - Traisengasse
ÖBB S - Bahn - Traisengasse
Öffnungszeiten
Donnerstag 17.00 bis 19.00 Uhr

Sonntag 10.00 bis 12.00 Uhr

Geschlossen
Schulferien und Feiertage
Freier Eintritt

App kostenlos
Impressum