Loading
  • Wiener Bezirksmuseen
  • Sondermuseen
  • Veranstaltungskalender
  • ARGE

Ausstellung "Rädda Barnen – Rettet die Kinder"


Arne Karlsson starb vor 75 Jahren (11. Juni 1947)


Arne Karlsson war der Leiter der legendären Skandinavienhilfe, die unter dem Namen „Rädda Barnen“ („Rettet das Kind“) in Wien täglich bis zu 70.000 Essensrationen verteilte und damit ärgste Not linderte. Die Ausstellung zeigt die verschiedenen Bereiche der Skandinavienhilfe 1945-47. Sie gedenkt auch des Leiters dieser Skandinavienhilfe, Arne Karlsson, der in Ausübung seines Amtes erschossen wurde.


Gedenkausstellung im Befreiungsmuseum Wien 1090 Wien,

Arne-Karlsson-Park

Tiefbunker im Süden des Parks


Partner-Museum des ALSEUM


Im niederösterreichischen Berg, nahe Pressburg, fuhr Karlsson mit seinem Auto, in dem auch seine Gattin und sein Kind saßen, irrtümlicherweise in die heutige Preßburger Straße in Richtung des russischen Besatzungsstützpunktes, der hier ein Munitionslager beherbergte. Als er vor der gesperrten Straße und dem Wachposten stand, bemerkte er seinen Irrtum und wendete sein Fahrzeug. Der russische Soldat sah das schwedische Kennzeichen und meinte, es handle sich um einen Spion und schoss dem Wagen nach. Bauern, die auf den Feldern in der Nähe arbeiteten, eilten zu Hilfe, konnten jedoch nur mehr einen Toten aus dem Wagen bergen. Frau und Kind blieben – wie durch ein Wunder – am Leben. Die dankbaren Wiener haben zur ewigen Erinnerung an diese Solidaritätsaktion beträchtlichen Umfanges einen Park im Alsergrund nach Arne Karlsson benannt.


Wir wollen dieses Gedächtnis erneuern, aber auch zeigen und dokumentieren, wie beträchtlich und ausgedehnt diese Hilfsmaßnahmen wirklich waren.


„Es scheint mir ein selbstverständliches Gebot der Dankbarkeit zu sein, dass diese Taten der Menschlichkeit auch in besseren Zeiten nicht unvergessen bleiben dürfen.“ Bruno Kreisky, damals Staatssekretär für Auswärtige Angelegenheiten




Die Präsidentin von Rädda Barnen,
der damalige Bürgermeister von Wien, Theodor Körner
und Kinder aus dem Unterstützungsprogramm für unterernährte Kinder in Wien.


Besichtigung nur für Gruppen nach Vereinbarung: 0676 611 9232 (W.Urbanek)



Adventkranzbinden im ALSEUM

Am Freitag, 2. Dezember, findet im ALSEUM wieder ein Adventkranzbinden statt.

Anmeldungen unter 0676 611 9232 (Dr. Urbanek, Museumsleiter)


Freiwilligenmesse 2022

auch heuer wieder haben VertreterInnen des ALSEUM mit interessierten Freiwilligen gesprochen und sie eingeladen, ein Bezirksmuseum näher kennen zu lernen. (So, 9.10.22)

Überraschend kam auch ein gerne gesehener Gast vorbei: 

Das Team des ALSEUM mit dem Wiener Bürgermeister Michael Ludwig.




Nachschau

Am 1. Oktober beteiligten wir uns wieder an der

"langen Nacht der Museen"

Es kamen viel mehr Menschen als erwartet und die Führungen konnten sich sehen lassen!

Ganz besonders erfreulich war die große Anzahl junger Menschen, die die Gelgenheit wahrgenommen haben, "ihren" Bezirk ein bisschen näher kennen zu lernen.

Ganz besonders erfreulich war aber auch, dass 8 junge Menschen bereit waren, das ALSEUM durch die Nacht zu begleiten und mitzuhelfen: 

Vor den Vorhang!

       

von links: Kate, Veronika, Lisa, Natalia, Viktoria

        

Zu jedem Objekt im ALSEUM weiß Direktor Willi Urbanek viele interessante und spannende Geschichten.

        

Der Vogelschau-Plan von 1770 von Daniel Huber ist immer eine Sensation.

                

Starke Frauen!

Der legendäre Ruf der "feschen und reschen Wäscherinnen" beruht auf der Tatsache, dass diese Frauen ein eigenes Unternehmen hatten und daher wesentlich selbstbewusster auftreten konnten, als andere Frauen.

Veranstaltungen 9. Alsergrund
keine Veranstaltungen in dieser Ansicht
Bezirksmuseum 
9. Alsergrund

1090, Währingerstraße 43
Museumsleiter   
Prof. Dr. Willi Urbanek

Tel:     0676 6119232
Email: bm1090@bezirksmuseum.at
Erreichbarkeit      
Linie 5 - Spitalgasse/Währingerstr.

Linie 37, 38, 40, 41, 42 -  Sensengasse
Öffnungszeiten           
Mittwoch  11.00 - 13.00
Mittwoch  15.00 - 17.00
Sonntag   10.00 - 12.00    (Schauräume)


Geschlossen:
Schulferien und Feiertage
 






 


 

 




 
Impressum