Loading
  • Wiener Bezirksmuseen
  • Sondermuseen
  • Veranstaltungskalender
  • ARGE

Galerie im Stiegenhaus


Im Stiegenhaus des Bezirksmuseums Meidling wird ein Ausschnitt aus dem Oevre der Künstlerfamilie Wawra-Hofmann gezeigt. 


Josef Wawra, geb. 1893, Wien,
gest. 1935, Wien.
Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Wien. Bereits in jungen Jahren fand er durch seinen ansprechenen Malstil große Anerkennung. Besonders zeichnete er sich als Pädagoge aus, dessen Wirken in der Wiener Volksbildung als Pionierleistung zu bezeichnen ist. Sein plötzlicher Tod im 42. Lebensjahr beendete jäh eine viel versprechende Karriere



Josefine Wawra, geb. 1899, Baden bei Wien, gest. 1954, Wien
Josefine Wawra stammte aus einfachen Verhältnissen. Nach ihrer Schulzeit ergriff sie den Beruf einer Büroangestellten. Schon bald machte sich ihre künstlerische Begabung bemerkbar. Sie besuchte Abendkurse an der Volksbildungsschule bei dem akademischen Maler Josef Wawra, dessen beste Schülerin sie war.

Wegen ihrer außerordentlichen Begabung bekam sie einen freien Studienplatz bei der akademischen Malerin Tina Blau. Bei verschiedenen Ausstellungen erhielt sie höchste Anerkennung. So schreibt z.B. die Arbeiter-Zeitung 1924: „Josefine Novacek hat Beobachtung und Schmiß. Ihre Aktstudien erfassen das, worauf es ankommt, mit verblüffender Klarheit, ihr großes Ölgemälde ,Es fiel ein Reif in der Frühlingsnacht‘, edel, einfach, gestaltungs- und koloritsicher in seiner ernsten, maßvollen Strenge, drückt eine Weltanschauung, eine programmatisch weibliche Weltauffassung aus. Josefine Novaceks Arbeiten drücken eine spiritualistische Weltanschauung aus“.

1927 heiratete sie Josef Wawra. Wegen wirtschaftlicher Probleme, nicht zuletzt wegen des frühen Todes ihres Mannes 1934, musste sie ihren erlernten Beruf wieder ausüben. Auch ihre Tochter Dr. Josefa "Bibi" Hofmann war künstlerisch hoch begabt. Nach ihrer Pensionierung als Juristin konnte sie sich ihren künstlerischen Tätigkeiten voll widmen. Viele Ausstellungen u. a. auch im Bezirksmuseum Meidling zeigten die hohe Qualität ihres Könnens

Franz Wawra, geb. 1895, Wien, gest. 1957, Wien


Bezirksmuseum
12. Meidling

1120, Längenfeldgasse 13-15
Museumsleiterin
Prof. Dr. Vladimira Bousska


Tel:   01/817 65 98
(Mo-Fr  9.00-13.00 Uhr)
Fax:  01/817 65 98 - 12
Email:
bm1120@bezirksmuseum.at
Erreichbarkeit
U 4, U 6 - Längenfeldgasse

12A - Längenfeldgasse
59A - Hans-Mandl-Berufsschule
(Längenfeldgasse)
63A - Hans-Mandl-Berufsschule
(Längenfeldgasse)


Öffnungszeiten
Sonntag 9.30 bis 11.30 Uhr

Mittwoch  9.00 bis 12.00 Uhr 
und 16.00 bis 18.00 Uhr

Geschlossen
Schulferien und Feiertage

Aktuelles vom Meidlinger Kulturkreis
Freier Eintritt
Impressum