Springe zu: Menu, Menu 2, Aktuellesten News, Aktuellsten Projekte
Sie befinden sich hier: Startseiteportal > VI. > Bezirksmuseum > Glasmuseum Mariahilf

Glasmuseum Mariahilf

Eingang zum Glasmuseum


Seit Herbst 2008 hat das Glasmuseum im Bezirksmuseum Mariahilf seine Pforten für interessiertes Publikum geöffnet.


Die Abteilung mit Sammlung und Archiv für Glasmalerei und Glasergewerbe in Wien ist das erste Museum für Glasmalerei in Österreich überhaupt und versteht sich als Anlaufstelle für alle Interessenten an Glasmalerei, Kunstverglasungen und veredeltem Flachglas.

Einen Schwerpunkt bilden die ehemaligen Werkstätten im VI. Bezirk, wie die Glasmalerei Geyling und die Filiale der Tiroler Glasmalerei, aber auch viele kleinere Betriebe, die in Vergessenheit gerieten und die Mollardschule. Von den genannten Institutionen stammen die meisten Leihgaben. Gezeigt werden Originale, Fotografien, Urkunden, Skizzen, Kartons, Werkzeug, usw. welche die Produktion und Verwendung sowie die kunsthistorische Bedeutung von Glasmalerei verdeutlichen.

Neben der Dauerpräsentation zur Herstellung und Technik von Glasmalerei gibt es Sonderausstellungen zu Werkstätten und Künstlern. Dazu werden Vorträge und Exkursionen in eine traditionsreiche Glasmalereiwerkstatt geplant.



Alle Fotos und Texte der Seite Glasmuseum: © by Alicia Ysabel Spengler 2008-2012

6. Mariahilf


Mollardgasse 8, Mezzanin
Tel.: +43 -1- 586 78 68
bm1060(at)bezirksmuseum.at


Öffnungszeiten

Donnerstag 10:00-12:00 Uhr
Sonntag 11:00-13:00 Uhr
(und nach Vereinbarung)


DAS MUSEUM IST AUCH IM SOMMER GEÖFFNET!

NEU: Geschichtstexte zum Herunterladen

Führungen: nach Voranmeldung

Eintritt
: frei! Spenden möglich.

Spendenkonto: 507 860 236 04, BLZ 12000
IBAN = AT60 1200 0507 8602 3604


Verkehrsanbindungen:
U4 Station Pilgramgasse
Autobus 12, 13A und 14A 
Haltestelle Pilgramgasse