Springe zu: Menu, Menu 2, Aktuellesten News, Aktuellsten Projekte
Sie befinden sich hier: Startseiteportal > XXIII. > Bezirksgeschichte

 

Liesing ist der jüngste Bezirk von Wien.

Wieso und warum?

All das erfahren Sie, wenn sie uns besuchen .

Sollten sie eine interessierte Gruppe sein, dann
melden sie sich, bitte  zu einer Führung an.

Wenn Sie diese Zeilen lesen, wissen Sie auch
wo und wie Sie sich anmelden können.

Ich würde mich freuen, Sie auch durch das
Bezirksmuseum Liesing führen zu dürfen.

Das Wappen der Stadt Liesing

Ein von einer silbernen, Spitze durchzogener blauer Schild, dessen Fuß natürliche emporlodernde Flammen erfüllen, aus welchen ein mit vier im schrägen Vierpass gestellten Früchte und drei fächerartig auseinander gebreiteten Blättern bestandener, natürlicher Hasel-Nußzweig hervorwächst. Daß selbe wird unterhalb der Blätter, von der Jahreszahl 1683 in schwarzen Ziffern geteilt, beseitet. Die Spitze begleiten im Schilde rechts ein Winzerkorb, links ein Kammrad, beide golden. Den Schild, auf dessen Hauptrande die silberfarbene Mauerkrone mit fünf sichtbaren Zinnen ruht, umgibt ein natürlicher, rechts von Ähren, links von einem befruchteten Hopfenzweige gebildeter Kranz, welcher unten von einer, mit vier gleichmäßig verteilten Trauben befruchteten, beblätterten Rebe und einem blauweißen Band durchflochten ist.

"100 Jahre Amtshaus Liesing" Ein Gebäude im Wandel der Zeit

 

Diese Buch entstand im Zusammenhang mit der Planung zur Sonderausstellung im Bezirksmuseum Liesing "100 Jahre Amtshaus Liesing".

ISBN  3-200-00033-3

Es beschreibt auf 130 Seiten und zeigt mit 89 Bilden die Begründung zur Planung des Rathauses, wer daran beteilgt war, welche Architekten dafür beauftragt wurden und die 
Veränderungen in den 100 Jahren des Bestehens.

Autoren sind:
                      Mag. Bettina Fibich, Bettina Grath,
                      Mag. Daniela Savel
                      und Maximilian Stony, der auch der
                      Herausgeber ist.

Das Buch ist im Buchhandel und beim Herausgeber zu einem Preis von € 12.90 erhältlich.
Erreichbar ist der Herausgeber unter Tel: 0676 503 56 15

Die Liesing im Wandel der Zeit
Eine DVD über den Fluss, von der Quelle bis zur Mündung    
                                                                        
                                                                    Preis€5,00                                                                                                                                                 

Bezirksmuseum Liesing

Die DVD führt durch das Bezirksmuseum und zeigt den gesamten
Ausstellungsbereich im Jahr 2006    
                                                                    Preis € 5,00                                                                       

Die Autobuslinie 66A

Ein Film über die Linie 66A vom Reumannplatz im 10. Bezirk bis
zum Liesinger Platz im 23. Bezirks führt die Fahrgäste an alten
Häusern und Plätzen vorbei, wie sie früher einmal waren.         

                                                                     Preis € 10,00

 

Diese Ansicht des 23. Bezirks Liesing zeigt die 8 Dörfer nach den Katastral-Grenzen bis 1938.

  

23. Liesing

Bezirksmuseum
23. Liesing


1230 Wien, Canavesegasse 24


Museumsleiter:

Maximilian Stony


Tel.: 869 88 96
Fax: 869 88 96
Email: bm1230(a)bezirksmuseum.at


Öffnungszeiten:

Achting neue Öffnungzeiten:

Mittwoch und Samstag 9 bis 12 Uhr,

Sonntag geschlossen


Juli und August geschlossen


Erreichbarkeit:
Schnellbahn bis Atzgersdorf-Mauer,
dann Bus 60A Richtung Liesing bis
Knotzenbachgasse
Alternative: U6 bis Alt-Erlaa, dann 66A
Richtung Liesing bis
Atzgersdorfer Platz