Loading
  • Wiener Bezirksmuseen
  • Sondermuseen
  • Veranstaltungskalender
  • ARGE
Veranstaltungen 7. Neubau
31.01.2019
Familie und Firma Lefnär in Wien und Gablitz -Vortrag
Wem sind „D´Schottenfelder Kinder“ bekannt? Eine Melodie des damals 22jährigen Heinrich Lefnär jun., dirigiert 1892 von Carl Michael Ziehrer? Oder der Marsch „Mir san vom Schottenfeld“ (1905) oder der „Neubauer Radfahrer Club Marsch“? (1909) Oder der „Gablitzer Engerln Walzer“? (1908) All diese wunderbaren Melodien und noch viel mehr wurden von Heinrich Lefnär jun. (1871-1939) komponiert. Diese Kompositionen wurden bei Recherche über die Familie wieder entdeckt und neu interpretiert.
Familie Lefnär war seit 1807 in Wien, während der Sommermonate ab 1878 auch in Gablitz ansässig. Die Bauten Westbahnstraße 8 und 10 sowie Hermanngasse 14 waren Sitz der Zinkornamenten Fabrik und des Spenglerei-Betriebes. Im Wien der Gründerzeit war Fa. Lefnär bei zahlreichen Großbauten eingebunden. U.a. wurden Spenglerarbeiten und Ornamente bei Ringstraßenbauten (Handelskammer, Ministerium), Theater, Kirchen, Synagoge, die Stadtbahnstationen, E-Werk, Gaswerk, Technische Hochschule, Hygiene-Institut, Schulbauten und zahlreiche Wohnhäuser von der Fa. Heinrich Lefnär durchgeführt. Die Familie gehörte um die Jahrhundertwende 1900 zu den reichsten Familien Wiens. Die Söhne Heinrich und Peter Lefnaer erbten 1910 den Spenglerbetrieb und die Fabrik, mehrere Zinshäuser in Wien sowie Haus- und Grundbesitz in Gablitz. Peter Lefnär war revolutionär mit einer Kinoeinrichtungsfirma in der Schottenfeldgasse und in der Neubaugasse.

Das Schicksal der Familie - der Auf- und Abstieg - wird in einem Vortrag, mit Bild- und Tondokumenten vorgestellt wie auch die Publikation „Gefeiert wird in Gablitz. Die Lefnärs - Geschichte einer Wiener Familie“.
Dr. Renate Grimmlinger, Leiterin des Gablitzer Heimatmuseums
Start: 18:30 Uhr
Bezirksmuseum
7. Neubau

1070, Stiftgasse 8
Museumsleiterin
Maga Ursula Berner MA

Tel.    0664 831 74 46
Email: bm1070@bezirksmuseum.at
www.facebook.com/bezirksmuseum.neubau
Erreichbarkeit
U 3 - Volkstheater

Linie 49 - Stiftgasse


Öffnungszeiten
Donnerstag 16.00 bis 18.00 Uhr

Samstag 15.00 bis 17.00 Uhr

Geschlossen
Schulferien und Feiertage
Freier Eintritt

App kostenlos
Impressum