Loading
  • Wiener Bezirksmuseen
  • Sondermuseen
  • Veranstaltungskalender
  • ARGE

MitarbeiterInnen des Bezirksmuseums Mariahilf

Dr. Erich Dimitz:seit 2002 im Museum, Sozialwissenschaftler, seit 2008 Museumsleiter
Erika Benisch: seit 2003 im Museum, EDV
Hans Dickinger: seit 2003 im Museum, Technik
Hilde Enenkel: seit 1998 im Museum, Bibliothek Wien
Angela Herburger: seit 2008 im Museum, Autorin, Naschmarktmuseum
Edith Meindl: seit 1998 im Museum, Inventar, Kataloge
Babara Riedl: seit 2008 im Museum, Restauratorin
Alicia Ysabel Spengler: seit 2007 im Museum, Kunsthistorikerin, Glasmuseum
Ulli Fuchs: seit 2008 im Museum, Zeithistorikerin, Kinder

Wir stehen Ihnen jederzeit gerne für Fragen, Wünsche und Anregungen zur Verfügung.


 

Annemarie Strizsik

1928 - 2014

 

Annemarie Strizsik ist als Annemarie Schwaiger in Wien geboren.

Sie studierte an der LBA (damals: Lehrerinnen-Bildungs­anstalt in der Hegelgasse 14) und unter­rich­tete zunächst in der VS 12., Bischoffgasse 10. (Dort entstand übrigens 1929 das erste Wiener Bezirksmuseum. Von da übersiedelte sie aus familiären Gründen (EhegattInnen durften nicht an der gleichen Schule unterrichten) an die VS Ruckergasse 42 im gleichen Bezirk. Sie war eine ausgezeichnete Lehrerin, und bei allen SchülerInnen beliebt.

Annemarie Strizsik lernte an der VHS die russische Sprache und entdeckte ihre Liebe für das Reisen. Sie bereiste danach auch das damalige Russland mit der transsibirischen Eisenbahn. Sie legte auch strengen Wert darauf, dass wer ihren Namen richtig schrieb. (Dieses Problem teilte sie übrigens mit einem späteren Vorgänger im Bezirksmuseum Mariahilf, Richard Petrzikzek)

Annemarie Strizsik war ab den 60ern gemeinsam mit Hildegard Enenkel  und Edith Meindl (beide später gleich­falls Kuratorinnen am Bezirksmuseum Mariahilf) Volksschullehrerin in 1120 Ruckergasse 42. (1970: Klasse 3b. 1971: Klasse 4b. 1972: Klasse 1b. 1973: Klasse 2b. 1974: Klasse 3b. 1975: Klasse 4b. – So weit dokumentiert von einer dankbaren Schülerin.)

Seit 1998 war Annemarie Strizsik Kuratorin am Bezirksmuseum Mariahilf. In dieser Funktion war sie für die Organisation der Bibliothek und für die Dokumentation und die Transkription alter Handschriften  zuständig.

2006 wurde sie für ihre 60jährige Mitgliedschaft im Alpenverein geehrt. Das Wandern und die Kultur in Niederösterreich war ihr ein großes Anliegen. 

Sie erwarb erst spät den Führerschein, was ihr für ihre Lieblingsbeschäftigung, das Reisen, neue Möglichkeiten auftat.

Wir alle haben Annemarie sehr lieb gehabt. Vor allem ihre kurzen, sarkastischen Bemerkungen haben uns immer daran erinnert, was wir dumm gemacht haben. Sie hatte einfach den Überblick!                                                                                                                             

Annemarie Strizsik hinterlässt einen Sohn, eine Schwiegertochter, und zwei Enkelinnen.

 

BM Mariahilf

 


Bezirksmuseum
6. Mariahilf

1060, Mollardgasse 8
(Mezzanin)
Museumsleiter
Prof. Dr. Erich Dimitz
Tel.: +43 - 1 - 586 78 68
Email: bm1060@bezirksmuseum.at

Spendenkonto:
IBAN: AT 60 1200 0507 8602 3604
Erreichbarkeit
U 4 - Pilgramgasse

12A, 13A, 14A - Pilgramgasse

Öffnungszeiten
Sonntag 11.00 bis 13.00 Uhr

Donnerstag 10.00 bis 12.00 Uhr

MUSEUM GANZJÄHRIG GEÖFFNET !

Freier Eintritt
 
 
 
 
Impressum