Loading
  • Wiener Bezirksmuseen
  • Sondermuseen
  • Veranstaltungskalender
  • ARGE

Römerzeit

Ein Altarstein den Nymphen geweiht von Zenturio Titus Vettius Rufus lässt den Schluss zu, dass die heilkräftigen Quellen von Meidling bereits in der Römerzeit genutzt wurden. Seine Inschrift: NYMPHIS SACRUM T(ITUS) VETTIUS RUFUS 5(CENTURIO) LEG(IONIS) XIII G(EMINAE) [M(ARTIAE) V(ICTRIS) V(OTUM) S(OLVIT) L(IBENS) M(ERITO)] bedeutet, dass den Stein „Titus Vettius Rufus, Centurio (Hauptmann) der Xlll. Legion, den Nymphen gewidmet“ hat.

Gefunden wurde er 1853 im Wienflußbett, 12., Rechte Wienzeile 309

In zwei Vitrinen sind Funde aus der Römerzeit zu sehen, u. a. Ziernadeln aus Elfenbein, römische Münzen, Bruchstücke von Terra Sigillata, Öllampen und ein Modell eines Durchschnittes durch eine römische Wasserleitung, wie sie in Hetzendorf ausgegraben wurde.

Bezirksmuseum
12. Meidling

1120, Längenfeldgasse 13-15
Museumsleiterin
Prof. Dr. Vladimira Bousska


Tel:   01/817 65 98
(Mo-Fr  9.00-13.00 Uhr)
Fax:  01/817 65 98 - 12
Email:
bm1120@bezirksmuseum.at
Erreichbarkeit
U 4, U 6 - Längenfeldgasse

12A - Längenfeldgasse
59A - Hans-Mandl-Berufsschule
(Längenfeldgasse)
63A - Hans-Mandl-Berufsschule
(Längenfeldgasse)


Öffnungszeiten
Sonntag 9.30 bis 11.30 Uhr

Mittwoch  9.00 bis 12.00 Uhr 
und 16.00 bis 18.00 Uhr

Geschlossen
Schulferien und Feiertage

Aktuelles vom Meidlinger Kulturkreis
Freier Eintritt
Impressum